Sanftes Training

für starke Frauen.

„Ich bin Trainerin für Beckenboden und Körpermitte

und helfe Frauen selbstsicher und mit Leichtigkeit

mit viel Spaß an Bewegung

durch den Alltag zu kommen.

Wann hast du dir zuletzt Zeit für dich und deinen Körper genommen?

Es sind anstrengende Zeiten und Frauen wird viel abverlangt,

besonders wenn wir zu den Frauen gehören, die immer alles geben – für ihre Familie und auch im Beruf.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir regelmäßig und nicht nur im Urlaub (…welchem Urlaub???) wieder Kraft tanken,

nicht nur auf die Bedürfnisse von Kindern, Mann, Chefin oder Klientinnen hören.

Bedürfnisorientiert heißt vor allen Dingen, dass wir auch an unsere eigenen Bedürfnisse denken.

Denn wenn es dir selbst nicht gut geht, dann kannst du auch nicht für die anderen da sein. 

Gehörst du auch zu den Frauen, die ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie den Mann alleine zu Hause lassen während sie sich einmal pro Halbjahr mit ihrer Freundin treffen?

Gehörst du zu den Frauen, die nie für sich selbst einen Arzttermin macht, weil ihre Symptome gar nicht so schlimm sind und es Frauen gibt, denen es viel viel schlechter geht?

Es gibt viele Frauen, die glauben in ihrem Leben keine Zeit für Bewegung zu haben. Oder Schlaf. Oder Hobbys.

Und es gibt viele Frauen, die sich in ihrem Körper unwohl fühlen 

… weil sie immer noch schwanger aussehen, obwohl die Kinder längst groß sind.

… weil die Blase häufig drückt und die Öffentliche-Toiletten-Situation seit Corona noch viel schlimmer geworden ist. 

… sie sich instabil fühlen und spätestens beim langen Stehen und Gehen Rückenschmerzen bekommen.

… sie gerne wieder wie früher Sport machen möchten, aber ohne Einlage fühlen sie sich unsicher.

Und mit Einlage auch nicht viel besser.

Und welches Training darf man bei Rektusdiastase, Beckenbodenschwäche, unerwünschtem Urinverlust und Senkung überhaupt machen?

Und wo soll man überhaupt anfangen, wenn man als Einsteiger in jedem Kurs überfordert ist?

Stehst du vielleicht vor ähnlichen Herausforderungen?

Du bist dir gar nicht sicher welches Training du machen darfst?

Du hast dich vor den Kindern noch nie mit deinem Beckenboden auseinandergesetzt und hast jetzt auch keine Lust darauf?

Und außerdem findest du im Alltag mit Familie, Haushalt und deinem fordernden Beruf einfach keine Zeit für regelmäßiges Training?

Eigentlich wünschst du dir nur jemanden, der dich an die Hand nimmt, den Schweinehund mit dir überwindet und dir die Sicherheit gibt das Richtige zu tun.

7

Was wäre wenn…

dein Training nicht nur deinen Beckenboden trainiert, sondern dich rundum fit für deinen Alltag macht und dir Energie gibt?

Wenn du es endlich schaffst dir regelmäßig Zeit zum Auftanken zu geben und dir die nötige Erholung zu gönnen?

Wenn du auf einmal wieder Lust bekommst Sport zu machen, ein ganz neues Körpergefühl entwickelst und die Sicherheit bekommst so zu trainieren, dass du dich im richtigen Maß forderst? Obwohl du jetzt selbst noch gar nicht daran glaubst?

Wenn sich dein Körper nicht nur strafft, sondern auch die Verdauung sich reguliert und der Mutti-Bauch endlich verschwindet?

Wenn das alles wie von selbst passiert, weil das Training auch noch Spaß macht und sich gut in dein Leben integriert und du deshalb langfristig dranbleibst?

Training mit Regina für Schultergürtel und Arme

Willst du auch wieder entspannt und ohne Uups-Momente…

N

Spaß mit deinen aktiven Kindern oder Enkeln haben

N

einen Alltag voller Energie und Leichtigkeit erleben

N

Sport machen und gleichzeitig Symptome verbessern

Komm’ zu mir ins Online-Training oder zu einem Online-Workshop!

Flexibel von zu Hause aus, einfach in den Alltag zu integrieren.

Falls du noch nicht davon überzeugt bist, dass dir das Training mit mir weiterhelfen wird, ist das ok. Überzeuge dich einfach selbst.

Das Erstgespräch zum Kennenlernen ist völlig unverbindlich und kostenfrei.

Oder erhalte jede Menge Tipps in der Starke Mitte Community auf Facebook.